Menu

Hilfe für das Auerhuhn

Paradiese für Auerhühner schaffen

Das Auerhuhn ist der Charaktervogel des Schwarzwalds. Voraussetzung für die dauerhafte Existenz des Auerhuhns sind sogenannte „lichte, strukturierte Nadelholzbestände“ mit Tannen, Kiefern und Fichten sowie eine gut entwickelte Bodenvegetation, die die für das Auerwild existenzellen Heidelbeeren enthält.

WAS KÖNNEN SIE TUN?
Bei der Habitatpflege-Aktion sollen zum einen lichte Strukturen, zum Beispiel durch Entfichtung geschaffen werden. Das umgesägte Material soll anschließend aus den bearbeiteten Flächen entfernt und zusammengetragen werden. Hierdurch wird auch gezielt das Wachstum von vitalen Heidelbeerflächen gefördert.

WEN SUCHEN WIR?
Tatkräftige Helfer von Jung bis Alt. Darüber hinaus werden auch Personen mit Motorsägenführerschein gesucht.

WAS BRAUCHEN SIE?
Festes Schuhwerk (Wanderschuhe) und robuste, wetterfeste Kleidung. Arbeitshandschuhe werden gestellt.

WEITERE INFORMATIONEN
Die Aktion findet im Juli 2020 in Kooperation mit dem Städtischen Forstamt Baden-Baden statt.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V.
Yvonne Flesch
Hauptstr.94
77830 Bühlertal
Telefon: 07223/957715-0
E-Mail: info@naturparkschwarzwald.de
Homepage: https://naturparkschwarzwald.de/
Beitrag teilen!

Suchende Einrichtung: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V.
Ausgedehnte Wälder, offene Täler, eine reiche Geschichte: Um die über Jahrhunderte gewachsene Schwarzwälder Kulturlandschaft zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln, wurde im Jahr 2000 der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gegründet. Sein Ziel ist es, die Eigenart und Schönheit der Landschaft zu bewahren und gleichzeitig naturverträgliche Angebote für den Tourismus zu fördern. Seit 2003 ist der heute 375.000 Hektar große Naturpark offiziell verordnetes Großschutzgebiet.

Ähnliche Beiträge

  TOP